Der Ortsverband der FDP-Tornesch-Uetersen

Die Hauptaufgabe des Ortsverbandes ist es, seine Mitglieder zu betreuen. Hierzu zählen alle Mitglieder des Ortsverbandes, aktive wie passive. Einige Mitglieder sind in der Fraktion aktiv, einige Mitglieder unterstützen uns mit ihren Beiträgen und/oder einer positiven Außendarstellung.

Der Ortsverband organisiert Veranstaltungen und den Wahlkampf, sorgt für eine gute Stimmung und "hält den Laden zusammen". Im Folgenden stellen sich die Vorstandsmitglieder vor:

Sabine Werner - Vorsitzende

Sabine Werner

Sabine Werner - Jahrgang 1961

Sie hat eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau in Heimtextilien abgeschlossen. Dabei lag ihr der Umgang mit Zahlen ebenso, wie die kreative Gestaltung von Innenräumen. Nach einigen Jahren beruflicher Erfahrungssammlung widmete sie sich ihrer wachsenden Familie mit drei Kindern und Hund. Hausfrau und Mutter zu sein füllte sie nicht völlig aus und sie eröffnete ein Kinderbekleidungsgeschäft in Tornesch. Wieder war es die Kreativität die ihre Arbeit bestimmte und als sich ihr die Möglichkeit bot in einem Grafikatelier das entsprechende Handwerkszeug zu lernen, griff sie zu. Seit 2004 betreibt sie ihr eigenes Grafikbüro und stellt seitdem ihre Kreativität und ihr kaufmännisches Denken ihren Kunden zur Verfügung.
In ihrer Freizeit widmet sie sich mit Leidenschaft der Kommunalpolitik und wann immer der Terminplan es erlaubt, fahren sie und ihr Mann mit ihrem Wohnmobil vorzugsweise in die skandinavischen Länder. Zur Entspannung genießt sie auch gern ihren Garten, einen heißen Kaffee, ein spannendes Buch oder einfach Zeit im Kreis der Familie zu verbringen.
Über sich selbst sagt sie: „Ich bin ein emotionaler Mensch und daraus schöpfe ich meine Energie. Die nutze ich, um mich für die Menschen in meiner Stadt einzusetzen und ein „Das geht nicht!“ nicht hinzunehmen.“

E-Mail an Sabine Werner

Sven Baumgart - stellvertretender Vorsitzender

Sven Baumgart

Sven Baumgart - Jahrgang 1967

Er hat sein Abitur gemacht, seinen Grundwehrdienst geleistet und ist dann direkt in den Vertrieb von Finanzdienstleistungen gegangen. Nach einer vierjährigen Lernphase im Strukturvertrieb war er 10 Jahre lang Assistent des Vorstands eines Hamburger Vertriebsunternehmens.
Inzwischen über qualitative Erfahrung verfügend beschloss er, direkt für den Kunden tätig zu werden und erlangte die Zulassung als Versicherungsmakler. Diese Tätigkeit übt er bis heute aus.
In seiner Freizeit ist es ihm wichtig, viel Zeit mit seiner Familie und seinen Freunden zu verbringen. Wenn es die Zeit zulässt, sieht er sich gerne fremde Länder und Kulturen an, geht der Fotografie nach, fährt Fahrrad oder liest und recherchiert.
Für ihn sind in der Politik Transparenz und Ehrlichkeit absolute "basics" und nicht verhandelbar.
Über sich selbst sagt er: "Es wird Zeit, dass wieder Politik für den Bürger, den Menschen gemacht wird. Dafür trete ich an. Und dafür, Menschen wieder für die Politik zu begeistern und sich selbst zu engagieren.
Wir haben die großartige Möglichkeit, mit zu gestalten. Ich möchte, dass dies wieder mehr genutzt wird."

E-Mail an Sven Baumgart

Gunnar Werner - Schatzmeister

Gunnar Werner

Gunnar Werner - Jahrgang 1965

Nach seiner Ausbildung zum Feinmechaniker und einigen Jahren Berufserfahrung machte er 1999 seinen Handwerksmeister in Feinwerkmechanik. Seit 1990 ist er in einer großen Firma für Feinmechanik in Tornesch tätig und leitet heute eine eigene Abteilung. Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist er Altgeselle der Metall-Innung Westholstein und Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses der Handwerkskammer. Die Ausbildung der jungen Menschen liegt ihm sehr am Herzen. Deshalb engagiert er sich als Kreistagabgeordneter besonders im Ausschuss für Schule, Kultur und Sport, der auch für die Beruflichen Schulen im Kreis Pinneberg zuständig ist.
Seine Freizeit besteht aus Kommunalpolitik, Reisen mit seinem Wohnmobil und Mannschaftsbowling. Er genießt es auch mit seinem Fahrrad die Umgebung zu erkunden oder in netter Runde ein gutes Essen zu genießen.
Über sich selbst sagt er: „Geht nicht, gibt es nicht! Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden. Ich bin kein Freund vieler Worte und bevorzuge klare und sachliche Aussagen, die möglichst auch zum Ziel führen.“

E-Mail an Gunnar Werner

Gerd Müller - Schriftführer

Gerd Müller

hier hat Herr Gerd Müller leider noch nicht die Zeit gefunden, eine kurze Vorstellung von sich anzufertigen.

E-Mail an Gerd Müller

Karlheinz Böhmke - Beisitzer

Karlheinz Böhmke

Als gebürtiger Harzer war es ja naheliegend für ihn, zur See zu fahren. Nach der Ausbildung zum Matrosen wurde ihm 1965 der Matrosenbrief erteilt. Danach kamen acht Jahre Bundesmarine - Abschluss als Obermaat und Facharbeiterbrief für Starkstromelektrik.
Von 1973 bis 1976 Studium an der Jade - Hochschule in Wilhelmshaven mit Abschluss Dipl.-Ing. Elektrotechnik.
Anschließend war er beschäftigt als Projektierungs-Ingenieur bei der AEG-Schiffbau und bei Blohm & Voss Shipyard. Bei B&V gründete er die Gruppe Automation und leitete diese.
Durch Seefahrt, Marine und Beruf ist er weltweit herumgekommen. Er war 36 Jahre verheiratet, hat 2 Kinder und 3  Enkelkinder. Seit 2003 ist er verwitwet.
Über sich selbst sagt er: "Meine Freizeitaktivitäten sind und waren Windsurfen, Laufen (3 x Marathon), Golfen, Leichtathletik und Wohnmobil-Reisen.
An der aktiven Politik nehme ich teil, weil Meckern zu Hause und mit anderen nichts bringt. Die FDP bietet hierfür genau die Platform in der ich meine liberale Grundhaltung wiederfinde."

E-Mail an Karlheinz Böhmke

Martina Helk - Beisitzerin

Martina Helk

Martina Helk – Jahrgang 1971

Kommend aus Glückstadt hat Sie nach dem Abitur in Hamburg eine handwerkliche Ausbildung zur Herrenschneiderin gemacht.
Mit dem Gesellenbrief in der Tasche verschlug es Sie zum Theater. Während Ihrer 14-jährigen Tätigkeit dort hat Sie das Studium der Architektur in Hamburg begonnen und abgeschlossen. Seither arbeitet Sie als Dipl.-Ing. Architektin und ist seit Herbst 2015 in Tornesch zu Hause.

Ihr Hobby ist der Kontakt zu und der Austausch mit Menschen. Dies war im Frühjahr 2016 Anlass sich der FDP in Tornesch anzuschließen, „um im eigenen Umfeld mit zu gestalten“.

Über sich selbst sagt Sie: "Ich bin ein Teamplayer. Das Miteinander spornt mich an!“

E-Mail an Martina Helk

Stephanie Hochsprung - Beisitzerin

Stephanie Hochsprung

Stephanie Michelle Hochsprung – Jahrgang 1967

Sie hat eine Ausbildung zur DV-Kauffrau abgeschlossen und begann so ihre Freude an den digitalen Medien auszuleben. Viele Jahre ist sie als Organisationsprogrammiererin tätig und einige Jahre davon auch selbstständig. Heute betreut sie mehrere KiTas im Kreis Pinneberg als selbstständige MCSE.
Der Schulbesuch ihrer beiden Söhne weckt auch ihr Engagement im Bildungsbereich. Sie wurde 2011 Elternvertreterin und kurz darauf auch Kreis- und Landeselternvertreterin.
Die ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist ihr eine Herzensangelegenheit und so unterstützt sie seit 2013 als „Mädchen für alles“ Sport im Vie (Vitale im EMTV).
Sie scheut das Rampenlicht nicht, denn ihre besondere Liebe gilt der Bühne und seit 1997 ist sie Mitglied der Itzehoer Speeldeel.
Seit Anfang 2016 ist sie in der FDP aktiv und bringt mit ihrer Kreativität und Originalität Farbe in das politische Leben in Uertersen. Natürlich widmet sie auch hier ihre Zeit den Bildungsfragen und ist Mitglied im Bildungsausschuss der Stadt Uetersen.

Über sich selbst sagt sie:“ Ich kann wunderbar über mich selbst lachen und mich auf der Bühne „zum Affen“ machen, doch in der Politik gilt für mich: Nicht meckern sondern selber besser machen! Ein „Nein!“ ist nicht akzeptabel! Wenn die Tür nicht passt, mache ich mein eigenes Loch durch die Wand!“

E-Mail an Stephanie Hochsprung

Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap